Casa “Le tre Muse” atmet die Künste.

Die Musen gelten als Wissensquelle, die in den drei Künsten der antiken griechischen Kultur verkörpert ist. Musik und bildende Kunst sind zwei davon – ich würde die Kunst der italienischen Küche hinzufügen!

Ich erlebe persönlich als Musiker, wie Deruta und die malerische Landschaft Umbriens eine Quelle der Inspiration sind.
Deruta ist der ideale Ausgangspunkt, um von dort aus die schönsten Städte Italiens zu besuchen und das grüne Zentrum des Landes zu entdecken. Genießen Sie die unvergesslichen Panoramen und Sonnenuntergänge.
Tauchen Sie ein in eine Umgebung, in der sich Kultur, Geschichte und Natur die Hand reichen: Assisi, Perugia, Trasimenischer See, die Sibillinischen Berge mit dem Pian Grande... Lesen Sie unten mehr.

 

Ihr Gastgeber, Onno Verschoor

Hintergründe

  • Deruta +

    Deruta
    Geschichte

    Die Ursprünge des Städtchens reichen bis in die Antike zurück. Als Perugia im 12. Jahrhundert das Gebiet eroberte, wurde Deruta in eine Grenzfestung umgewandelt, um Perugia gegen Todi und andere potenzielle Feinde zu verteidigen. Im 13. Jahrhundert hatte Deruta jedoch ein eigenes Statut und regierte sich selbständig. Das 14. und 15. Jahrhundert waren Perioden großer Umwälzungen mit wechselnden Herrschaften, Zerstörungen und großen Seuchen. Die Regentschaft der Familie Baglioni aus Perugia im Jahr 1500 war der Beginn des Wiederaufbaus der Stadt und ermöglichte es Deruta, aus seiner Asche aufzuerstehen.

    Weiterlesen...
  • Städte und “Borghi” +

    Städte und “Borghi”
    Ortschaften auf den Hügeln

    Die malerischen Städtchen Umbriens, die sogenannten “Borghi”, sind außergewöhnliche Meisterwerke der Baukunst und der lokalen Traditionen: Plätze, Burgen, Kirchen, Glockentürme, Landschaften, Feste, typische lokale Produkte und einzigartige Geschichten.

    Neben Deruta gibt es zahlreiche weitere Ortschaften, die zu den “Borghi più belli d'Italia” gehören und von denen jede einzelne sehenswert ist. Weithin bekannt sind natürlich die berühmten, monumentalen Städte Assisi, Perugia, Gubbio und Orvieto. Darüber hinaus jedoch möchte ich noch einige weitere Juwele erwähnen, die Sie während Ihres Aufenthalts in der Casa “Le tre Muse” unbedingt besuchen sollten.

    Weiterlesen...
  • Umbrien und Geschichte +

    Umbrien und Geschichte
    Il Cuore verde d'Italia

    In der Literatur wird Umbrien als “Il cuore verde d'Italia” oder “Das grüne Herz Italiens” bezeichnet. Der Satz stammt aus einem Gedicht von Giosuè Carducci, dessen Thema die Quelle des Flusses Clitunno in Umbrien ist.

    Umbrien ist ein unberührtes, reiches Paradies mit viel ländlicher Umgebung, dass sich inmitten des Landesinnern befindet. Es wird als ruhigere Variante der schönen und charmanten Region Toskana bewundert und ist zu einem begehrten Ziel für diejenigen geworden, die etwas Einzigartiges und Außergewöhnliches suchen.

    Weiterlesen...
  • Berge und See +

    Berge und See
    Monti Sibillini und Pian Grande

    Die Region um die Sibillinischen Berge ist eine der schönsten Gegenden Italiens zwischen Umbrien und Le Marche. Der Nationalpark der Sibillini ist übersät mit mittelalterlichen Weilern, wunderschönen Wäldern und atemberaubenden Panoramen. Hier begegnen Sie keinen Horden von Touristen wie in anderen Regionen Italiens. Es gibt also keinen besseren Grund, diese magische und zurückhaltende Gegend des Landes zu entdecken.

    Versäumen Sie nicht, einen Absteicher zum im Nationalpark gelegenen Berg Sibilla zu machen, und befragen Sie die dort lebenden Einheimischen nach der alten Legende der Region. Sibilla ist seit dem Mittelalter als Land der Feen, Dämonen und der Magie bekannt, dass mit der Prophetin Sibylle verbunden ist, die auf dem gleichnamigen Berg gelebt haben soll.

    Weiterlesen...
  • Öl und Wein +

    Öl und Wein
    Olivenöl

    Umbrien verfügt über eine jahrhundertealte Olivenöl-Tradition. Es wird vermutet, dass erstmals die Etrusker mit dem Anbau von Olivenbäumen begannen. Die Tradition setzte sich dann zur Zeit des Römischen Reiches fort und wurde weiterentwickelt, als viele Patrizier begannen, dort ihre Villen zu bauen.

    Traditionell werden Oliven entweder von Hand oder mit Hilfe eines Schüttlers geerntet und dann innerhalb von zwölf Stunden gewaschen und zerkleinert. Die Extraktion erfolgt mit einer Ölmühle, die als “Frantoio” bezeichnet wird. Obwohl umbrisches Öl nur zwei Prozent der italienischen Ölivenölproduktion ausmacht, gewinnt es einen weitaus höheren Anteil der landesweit vergebenen Auszeichnungen.

    Weiterlesen...
  • Weitere Quellen +

    Umbria Tourism

    Dies ist die offizielle Website der Region Umbrien für den Tourismus. Dort erhalten Sie einen umfassenden Überblick über kulturelle Orte, Städte, religiöse Stätten und das UNESCO-Erbe der gesamten Region. Hier können Sie sich über Veranstaltungen, Ausflugsmöglichkeiten, Kunsthandwerk, Naturparks und vieles mehr informieren und Ihre Reiseroute planen.

    I Borghi più belli d'Italia

    Dieser Verband führt eine Auswahl besonders sehenswerter Städte, die unter einem gemeinsamen Markennamen und Logo gelistet werden und deren touristische Angebote höchste Qualitätsansprüche erfüllen müssen. Die Stadt Deruta gehört ebenfalls dazu. Auf der offiziellen Website des Ortes finden Sie neben einer Übersicht der “Borghi più belli” auch Veranstaltungshinweise und einen Leitfaden.

    Exploring Umbria

    Exploring Umbria bietet einen Service, mit dem Sie Aktivitäten oder Erlebnisse in Umbrien auf einfache und digitale Weise auswählen können. All diese Aktivitäten und Erlebnisse haben den hohen traditionellen und regionalen Wert gemeinsam. Werfen Sie doch einen Blick darauf und lassen Sie sich von der großen Auswahl überraschen!

Bei Fragen und bei speziellen Bedürfnissen wenden Sie sich doch an mich.

Hier finden Sie die E-Mail-Adresse, Telefonnummern und den Standort der Casa “Le tre Muse”:

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen das bestmögliche Surf-Erlebnis auf unserer Website bieten. Lesen Sie mehr über unsere Datenschutzbestimmungen.